Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Bei Wetter- und Transportproblemen

Im Grundsatz besteht auch bei schlechtem Wetter oder Problemen im Busverkehr Schulpflicht.

Zumutbare Anstrengungen, in die Schule zu kommen, sind an solchen Tagen in Kauf zu nehmen. Dies bedeutet:

  • Fußwege bis zu 3,5 km für einen Weg können den Kindern zugemutet werden. Dies gilt nahezu für den ganzen Bereich von Lennep.
  • Wenn Züge fahren, können diese als Ersatz für Busse genutzt werden, auch wenn sie an solchen Tagen recht voll sind.
  • Gut ist es, Fahrgemeinschaften mit Familien zu bilden, die in der Nachbarschaft wohnen.
  • Und – lieber etwas später in der Schule ankommen, als gar nicht.

Wer es trotz allem nicht in die Schule schafft, muss am nächsten Tag eine Entschuldigung der Eltern vorlegen.

 

 

Elke Simon, Schulleiterin